Home » Erfahrungsberichte » Arthrose Pferd - Erfahrungsberichte » Haflinger Rehepferd Arthrose Schwerfuettrig

Haflinger Rehepferd Arthrose Schwerfuettrig

Meine Stute ist ein Hafi-Araber-Mix, jetzt 21 und kam 2007 mit 7 Reheschüben und zu dick zu uns, den 8. bekam sie leider bei uns. Wir hatten noch nicht genug Erfahrung damit, sie wurde dann konsequent Kohlenhydratarm ernährt und hat seit dem keine Probleme mehr mit den Hufen. Linda ist ein schwerfüttriges Pony und leider dadurch sehr dünn geworden.

Durch Zufall bin ich auf der Suche nach Verbesserungen auf den Pferdehanf gestoßen und füttere seit September 2011 – 3 Meßlöffel pro Tag. Anfangs waren keine Veränderungen, meine Hoffnung war der Winter – da hatte meine Stute jeden Winter massive Arthrose in den Gelenken der Vorderhand.

Im Winter 11/12 hat sie zum ersten Mal keine Symptome mehr gezeigt, hat sogar etwas zugenommen und mir ist zudem aufgefallen, daß Linda nicht mehr bei jeder kleinsten Arbeit verschwitzt ist. Weder fahren noch reiten machen ihr jetzt mehr was aus,  auch nicht während des Fellwechsels von Winter zu Sommer. Auch die kranheitsbedingten Fettpolster am Mähnenkamm sind fast verschwunden. Ein rund herum zufriedenes und gesundes Pony.

Vielen Dank

Kerstin + Linda


Juni 2011

Mai 2012

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, erhalte hier den kostenlosen Pferdehanf Newsletter.
You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.
Kommentieren

Weitere Informationen über Pferdehanf:

Dosierung & Anwendung von Pferdehanf:

Pferdeernährung: