Home » Erfahrungsberichte » Pony Philip mit Sommerekzem

Pony Philip mit Sommerekzem

Philip ist ein 15 Jahre altes Welsh A Pony Stockmaß 1,20m.
Er kam zu mir mit 7 Jahren. Er leidet im Sommer unter einem Sommerekzem, das macht sich an seiner Mähne und an seinem Schweif bemerkbar. Vor drei Jahren hatte  er im Winter 2 mal eine starke Hufrehe gehabt. Die Hufrehe haben wir Gott sei Dank sehr gut in Griff bekommen. Habe mir aber immer sehr große Sorgen gemacht, wenn er auf der Koppel war.

Er hat auch große Probleme mit dem Fellwechsel. Er verliert das Winterfell meistens erst Ende Mai/ Mitte Juni und bekommt es schon wieder Anfang August.

Philip bekommt seit dem 01.06.2010 Pferdehanf gefüttert und etwa seit Ende Juni wurde sein Schweif-und Mähnescheuern schon viel besser. Ich mach mir jetzt auch keine Sorgen mehr über den Koppelgang wegen der damaligen Hufrehe.

Zudem ist er ist viel ruhiger und gelassener geworden.

Jetzt bin ich nur noch gespannt auf das nächste Frühjahr, zwecks Fellwechsel.

Auf dem Photo sieht man, dass die Schweifrübe wieder normal aussieht. Und auch die Mähne wieder schön ist.

Leider hatte ich keine Photo´s vom Scheuern gemacht.


Viele Grüsse
C. Gomara



Erneute Rückmeldung 2012

Meinem Pony Philip geht es mit der Zufütterung von Pferdehanf sehr gut.
Philip bekommt das Pferdehanf seit dem 01.06.2010 und seit dem hat er richtig tolle Hufe bekommen. Ich habe jetzt auch keine Angst mehr, dass er wieder Hufrehe bekommt.
Sein Sommerekzem ist deutlich besser geworden, er scheuert seine Mähne gar nicht mehr nur noch ganz leicht am Schweif. Er verliert jetzt auch sein Winterfell früher als Anfang Juni.
Bin mal gespannt wie es dieses Jahr im Frühjahr mit dem Fellwechsel ist. Vielleicht schafft er es wieder Ende April/Anfang Mai sein Winterfell los zu werden:-)
Viele Grüße
August 2010


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, erhalte hier den kostenlosen Pferdehanf Newsletter.
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Weitere Informationen über Pferdehanf:

Dosierung & Anwendung von Pferdehanf:

Pferdeernährung: